Willkommen

Herzlich Willkommen im Weinviertel!
Grüß Gott im Weinkeller „Roggendorf 62“ –

Eingebettet in die sanft-hügelige, mit Weinstöcken und Kornfeldern geschmückte Landschaft des Weinviertels, befindet sich unser Weinkeller im bekannten Winzerort Röschitz.
In aufwendig-liebevoller Kleinarbeit entstand im Laufe der Jahre aus einem ehemaligen Presshaus ein einzigartig uriges und geschmackvolles Wohndomizil. Die aus dem späten 18. Jahrhundert stammende Kellerröhre lässt im Zusammenspiel mit dem heute als Aufenthalts- und Essraum dienenden Keller, das Herz eines jeden Weinfreundes höher schlagen. Die alte Weinpresse, ein großer, massiver Holztisch und ein Kachelofen bieten ein gemütliches Ambiente für geselliges Zusammensein.

Begibt man sich von hier über die offene Treppe in den ersten Stock, wird unser Weinkeller zum Wohnkeller. Naturstein und Holz dominieren die Räumlichkeiten und kreieren eine sehr charmante, mit Land und Geschichte unseres Kellers in Einklang stehende Wohnatmosphäre. Hier befindet sich auf ca. 70 m2 eine offene Küche mit Wohnzimmerbereich (mit Schlafcouch) und Badezimmer.

Im 2. Stock ist das Hauptschlafzimmer mit einem weiteren Badezimmer. Die Wände sind bewusst als unverputzter Naturstein gestaltet. Wenn man genau schaut, kann man an manchen Steinen noch fossile Einschlüsse z.B. von Muscheln entdecken. Eine Erinnerung daran, dass die Landschaft hier vom Urmeer bedeckt war, was sich bis heute in der Mineralik der Weine erschmecken lässt.

Vom Schlafzimmer führt eine Tür im Dach direkt in den privaten, kleinen „Weingarten“ und die Kellergasse. Der Garten ist gerade groß genug für einen Tisch und ein paar Sessel um von hier aus die Abendsonne zu genießen. Zum Fußballspielen reicht der Platz im Garten zwar nicht, aber der Garten liegt ja in der quasi autofreien Kellergasse und die nächste Wiese ist nicht weiter als einen Steinwurf entfernt.

Galerie

Schlafzimmer & Bad 1

Weinkeller, Küche und 2. Schlafzimmer

Haus & Umgebung

 

 

Verfügbarkeit:

Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
150 €
13
150 €
14
150 €
15
150 €
16
150 €
17
150 €
18
150 €
19
150 €
20
150 €
21
150 €
22
150 €
23
150 €
24
150 €
25
150 €
26
150 €
27
150 €
28
150 €
29
150 €
30
150 €
31
150 €
Verfügbar Teilw. gebucht Ausgebucht

 

Unsere Preise:
Sonntag – Donnerstag: ab130 € / Nacht
Freitag – Sonntag:  180 € / Nacht

Extras:
Endreinigung: 60 € (verbindlich)
Bettwäsche inkl. 2 Handtücher: 10  € / Person (optional)

 

 

Ausstattung:

Wohnfläche: 3 Etagen zu je ca. 70 m2 , ca. 30 m lange Kellerröhre
Schlafgelegenheit für bis zu 6 Personen ( 1 Doppelbett, 2 x Schlafsofa)

Kellerstüberl mit Kachelofen (Holz beheizt) und Weinpresse.
Elektroheizung im gesamten Haus.

Küche:
Markengeräte: E-Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler, Mikrowelle, Nespresso-Maschine, Milchschäumer, Wasserkocher, …

2 Bäder (jeweils mit Dusche und Toilette),
1 Extra Toilette
Waschmaschine, Wäschetrockner

WLAN und SAT-TV

Umgebung

Aufgrund der nur sanft-hügeligen Landschaft lässt sich die Umgebung sehr angenehm mit dem Rad erkunden (selbst ohne e-Bike). Im Internet finden sich eine Vielzahl von Radrouten www.weinviertel.at radfahren die es erlauben eine angenehme Mischung aus Besichtigung, Landschaftserleben und Einkehr bei Heurigen in den typischen Kellergassen zusammenzustellen.

Das Weinviertel bietet vom Frühjahr bis zum Herbst verschiedendste Veranstaltungen, die sich um die Geschichte, die Kultur und den Wein dieser wunderschönen Region ranken.
Eine stets umfassende Übersicht über die großen und kleinen Festivitäten findet sich unter: http://veranstaltungen.weinviertel.at/

Ein kurzer, noch unvollständiger Überblick über die unmittelbarste Umgebung:

Roggendorf ist ein kleiner Ort in der Gemeinde Röschitz (rund 1.100 Einwohner) im Bezirk Horn. Röschitz selbst ist vor allem Weinfreunden ein Begriff. Auch wenn Geschmäcker unterschiedlich sind und jeder „seinen Lieblingswinzer“ hat, ist es doch sehr auffällig, dass Winzer aus Röschitz (und Nachbargemeinden) in den letzten Jahren eine Vielzahl von Weinpreisen gewonnen haben (Falstaff, Profil, Salon, …) Eine kleine Liste der bekanntesten Winzer aus Röschitz finden Sie hier.

Auch wenn Wein und Landschaft das zentrale Element eines Urlaubs in dieser Gegend sein dürften, gibt es doch auch historische Städte in der Umgebung. Bekannte Orte in der näheren Umgebung sind Zu den Nachbargemeinden zählen etwa die mittelalterliche Stadt Eggenburg www.eggenburg.gv.at und Pulkau www.pulkau.gv.at . Nach Retz sind es nur 15 km.

Retz

Der Marktplatz von Retz ist mit Häusern im Stil des Barock, der Renaissance und des Biedermeier geschmückt. Die zusammenhängenden Weinkeller von Retz sind 21 km lang, 30 m tief und die größten Mitteleuropas.

Nach Tschechien sind es von Retz nur ca. 5 km, nach Znajm (historische Altstadt!) nur 16 km. Retz und Znajm www.znojemsko.info haben sich gemeinsam als Ort der Landesausstellung 2021 www.retz2021znojmo.eu beworben, um das Zusammenwachsen der früher zusammengehörenden Nachbarländer voranzutreiben.

Anreise

Mit dem Auto:
Von Wien: Röschitz liegt ca. 70 km nordwestlich der Stadtgrenze Wiens, in ca. 50 Minuten (ab Stadtgrenze) via Korneuburg, Stockerau, Hollabrunn erreichbar. Je näher Sie Röschitz kommen, desto mehr wird der Weg das Ziel: durch liebliche Landschaften, vorbei an Kellergassen, …

Von Linz: 167 km Richtung Nordwesten, durch das Mühlviertel, via Weitra und Gmünd. Auch dieser Weg bietet viele Möglichkeiten für kulturelle Zwischenstopps. Die reine Fahrzeit beträgt 2:10.

Der Weg über die A1 von Linz nach Sankt Pölten und dann nach Norden via Krems ist 30 km länger und 10 Minuten schneller. Eine schönere Einstimmung bietet unserer Meinung nach der Weg über das Mühlviertel. Aber auch Route 2 bietet viele schöne Möglichkeiten für einen „Abstecher“.

 

Mit der Bahn:
Von Wien: Ohne Umsteigen mit den ÖBB in 1:05 Stunden von Wien nach Eggenburg (von Eggenburg nach Roggendorf sind es 5 km).

Von Linz: mit den ÖBB in 2:32 Stunden nach Eggenburg (mit Umsteigen in Tullnerfeld und Tulln).